Vorsorgevollmacht/Betreuungsverfügung/ Patientenverfügung

Fachkundige Beratung bei einer Patientenverfügung erforderlich

Das war die Aussage von durchschnittlich 88% aller Personen, die die Deutsche Hospizstiftung im November 2005 dazu befragte, wie sie über Patientenverfügung denken.

Diese Beratung ist unbedingt notwendig; denn nach wie vor herrscht Begriffsverwirrung. Viele Menschen kennen den Unterschied zwischen einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungsverfügung und einer Patientenverfügung nicht. Die Patientenverfügung regelt die Zeit vor dem Tod und bezieht sich ausschließlich auf Fragen der ärztlichen und pflegerischen Behandlung, falls man selbst nicht mehr entscheiden kann.
Die schönste Patientenverfügung nutzt allerdings wenig,wenn sie niemanden hat, der sie durchsetzt. Dazu benötigt man einen Bevollmächtigten, wenn man nicht mehr für sich selbst entscheiden kann.(Erteilung einer Vorsorgevollmacht)
Alternativ bestellt der Staat einen Betreuer. Hier kann man zumindest auf die Wahl der Person Einfluß nehmen.(Betreuungsverfügung)
Vollmacht oder Betreuungsverfügung allein lösen aber nicht immer alle Probleme. Manchmal bedarf man gleichwohl noch einer Genehmigung des Betreuungsgerichts, um wirksam handeln zu können.
Sie wollen dazu mehr wissen? Durch individuelle Beratung? Oder im Rahmen einer Schulung? Oder Sie möchten sich mit mehreren Interessierten zusammen tun und lernen, wie man Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen, Patientenverfügungen erstellt? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf mit unserer Kanzlei für Fragen des Seniorenrechts in Essen.
Rechtsanwältin Dr. Doering-Striening ist als Fachanwältin für Sozialrecht und Fachanwältin für Familienrecht,als Mitbegründerin des Deutschen Seniorenrechtstages und als Mitherausgeberin und -autorin eines Fachbuches zum Seniorenrechtlangjährig erfahren in der Erstellung individueller Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen nach ausführlicher Beratung. Sie erhalten Informationen für Ihren Bevollmächtigten, Hinweise für Anträge an das Betreuungsgericht und das Gespräch mit dem Arzt, das das Gesetz nach § 1901 b BGB heute vorsieht.

Das ist Ihnen zu aufwändig? Sie wollen aber trotzdem Sicherheit?
Schreiben Sie Ihre Patientenverfügung einfach selbst und wir bieten Ihnen zu reduzierten Kosten einen schriftlichen Check-up Ihrer Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht an.

Sie benötigen es etwas aufwändiger und können nicht in unsere Kanzlei in Essen kommen? Sie sind an einer speziellen Krankheit erkrankt und können oder möchten anderen das Gespräch darüber nicht zumuten? Rechtsanwältin Dr. Doering-Striening macht nach Absprache auch Besuche zu Hause, im Pflegeheim oder im Krankenhaus.

Neues zu Patientenverfügung
Speichern Öffnen patientenverfuegung-und-ihr-adressat.pdf (174,04 kb)

Ärger mit der Vorsorgevollmacht?

Die Erteilung einer Vorsorgevollmacht bedeutet noch nicht, dass damit alle Probleme beiseitigt sind. Manchmal werden viele Vollmachten erteilt und der Streit über deren Gültigkeit entbrennt. War der Vollmachtgeber überhaupt geschäftsfähig? Hindert eine Demenz die Erteilung einer Vorsorgevollmacht?, etc.. Das Betreuungsgericht kann auch angerufen werden, falls der Verdacht auf Missbrauch einer Vorsorgevollmacht besteht. Das Betreuungsgericht kann einen Kontrollbetreuer bestellen und veranlassen, dass die Vollmacht widerrufen wird.
Die benötigen Beratung bei Ärger mit der Vollmacht oder Schwierigkeiten in der Umsetzung?
Kontaktieren Sie uns in unserer Kanzlei in Essen unter Tel.: 0201/862 12 12.