Rente, Versorgungsausgleich und Unterhalt nach Scheidung

Wenn Ehegatten geschieden werden, können Ansprüche auf Rente nicht mehr reichen, um den Unterhalt für den anderen Ehegatten zu zahlen.
Über die Wechselwirkungen hat sich der BGH in seiner Entscheidung v. 07.11.2012 - XII ZB ZB 271/12 nähere Gedanken gemacht.
Bitte lesen Sie weiter:
Speichern Öffnen websiteRenteVersorgungsausgleich.pdf (70,03 kb)

Eingestellt am 04.11.2013
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 2,0 bei 3 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)