Elternunterhalt - Grundlagen I

Rechtsanwältin Dr. Doering-Striening, Fachanwältin für Familien- und Sozialrecht aus Essen, erklärt in diesem Video die ersten – Grundbezüge des Elternunterhaltes (Stand Ende 2013). Elternunterhalt müssen Kinder ihren bedürftigen Eltern zahlen, wenn diese aus ihrem eigenen Einkommen (z.B. Rente, Kapitalerträge, Nutzungs-rechte, Pflegegeld) oder Vermögen ihren Bedarf – zumeist die Kosten der Heimun-terbringung – nicht selbst zahlen können und die Kinder aus ihrem eigenen Einkommen (z.B. Arbeitseinkommen, Wohnwert, Kapitalerträge, Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung) und/oder Vermögen leistungsfähig sind. Der Dreh- und Angelpunkt ist die Leistungsfähigkeit, die ihre Grenze im Selbstbehalt des jeweiligen Kindes findet.