Elternunterhalt - Grundlagen I

Rechtsanwältin Dr. Doering-Striening, Fachanwältin für Familien- und Sozialrecht aus Essen, erklärt in diesem Video die ersten – Grundbezüge des Elternunterhaltes (Stand Ende 2013). Aber aktueller ist auf jeden Fall das 2018 erschienene Fachbuch zum Elternunterhalt und Sozialhilferegress.

Elternunterhalt müssen Kinder ihren bedürftigen Eltern zahlen, wenn diese aus ihrem eigenen Einkommen (z.B. Rente, Kapitalerträge, Nutzungs-rechte, Pflegegeld) oder Vermögen ihren Bedarf – zumeist die Kosten der Heimun-terbringung – nicht selbst zahlen können und die Kinder aus ihrem eigenen Einkommen (z.B. Arbeitseinkommen, Wohnwert, Kapitalerträge, Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung) und/oder Vermögen leistungsfähig sind. Der Dreh- und Angelpunkt ist die Leistungsfähigkeit, die ihre Grenze im Selbstbehalt des jeweiligen Kindes findet.